Starwars Kotor: the Sith-Lords

ein Starwars RPG
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Militär-Hospital

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Raugul

avatar

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 19.10.10
Alter : 103
Ort : Malastare

Charakter der Figur
Meister von: Tam'Ra
Schüler von:
Gruppierung: Jedi

BeitragThema: Militär-Hospital   So Feb 17 2013, 19:07

...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Di Feb 19 2013, 12:03

<----------- [Seite 18]

Alma war immer noch nur halb bei Bewusst sein. Da sie kaum gerade stehen, geschweige denn laufen konnte, wurde sie auf einer Trage fest geschnallt. Die Schnallen galten ihrer Sicherheit.

Weißes Licht flog über Alma kontinuierlich hinweg. Es waren die Lampen des Hospitals, doch er kannte sie es nicht. Sie erkannt nur dass sie gefesselt war.
Sie sprach zu einem der Pfleger, der neben der schwebenden Trage ging.
"Ich will das nicht? Was wollt ihr von mir."

Pfleger: "Es ist alles in Ordnung. Ihr braucht keine Angst zu haben."

[b]"Angst führt zu Furcht und Furcht führt zu Wut..."


Dann verlor sie erneut das Bewusst sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Mi Feb 20 2013, 09:49

Alma wachte allmählich wieder auf. Sie war auf einen Stuhl gesetzt worden. Sie war an Knöcheln und Hände festgebunden und ihr wurde ein Neuralblocker aufgesetzt.
Alma bewegte ihr Gliedmaßen. Es war ein vergeblicher Versuch sich zu befreien.

Fremde Person: "Das ist Zweckelos. Wir haben ihre Macht geblockt."

Die fremde Person vor Alma war ein Zabrak und saß an einem großen weißen Schreibtisch. Der Raum war steril und kalt. Der Zabrak stand auf und ging auf Alma zu.

Zabrak: "Laut den offiziellen Unterlagen sind sie Meisterin Quatra. Ihr Gedankenmuster passen aber nicht zu dieser Jedi-Meisterin. Sie sind somit nicht Meisterin Quatra und somit auch nicht als Machtanwender registriert. Ich frage mich also, wer sie wirklich sind?"

"Mein Name würde Ihnen nicht viel bringen."

Zabrak: "In der Tat. Da haben sie Recht. Was mich interessiert ist, was sie im Jedi-Tempel zu suchen hatten. Er ist Sperrgebiete. Besonders für Personen wie sie, die die Macht einsetzen. Ihnen droht lange Jahre Haft und glauben sie mir, dass neue Gefängins wird mit Jedi und Sith fertig. Mal sehen, was die Jedi-Beauftragte dazu sagen wird. Sie bekommt eine Aufzeichnung dieses Gespräches. Also vielleicht sollten sie besser gleich kooperieren"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dena Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 15.12.12

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Mi Feb 20 2013, 10:02

Dena kam ans Bett gefesselt zu sich.
"Was soll das? Und wo ist meine Schwester?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Mi Feb 20 2013, 13:16

Pfleger: "Bitte bleiben sie ruhig. Ihr Schwester ist in guten Händen. Wir mussten sie aus Schutz an das Bett fesseln. Allerdings ist der Neuralblocker zu unserem Schutz. Sie müssen verstehen, dass unregistrierte Machtnutzer eine potenzielle Gefahr darstellen. Bevor meine Vorgesetzten nicht sicher sind, ob sie gefährlich sind oder nicht, bleibt der Blocker an ihrem Kopf."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dena Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 15.12.12

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Fr Feb 22 2013, 06:38

"Mit welchen Recht halte sie uns Fest! Wir haben nichts verborchen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Fr Feb 22 2013, 08:15

Pfleger: "Das Jediregistrierungsgesetzt, mein Liebe. Ihr seid nicht registriert und habt euch damit strafbar gemacht."

In einem anderen Raum war Alma immer noch am Stuhl gefesselt und befragt.

Alma: “Ich bin nicht Meisterin Quatra. Da habt ihr Recht, ich bin Alma Tyradht. Ich war als Geist sehr viele Jahre auf Tython festgehalten. Meisterin Quatra gab mir die Möglichkeit Tython wieder zu verlassen.“

Der Zabrak schlug Alma.

Zabrak: “Lügen! Alles nur Lügen. Ihr Jedi meint, ihr seid die großen Beschützer doch belügt ihr uns. Ich bin froh, dass es nun dieses Jedi-Registrierungsgesetzt gibt. Ihr werdet nicht mehr so einfach durch die Galaxis reisen und machen was ihr wollt. Ihr habt zu lange unser Vertrauen ausgenutzt.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mirax Sewar

avatar

Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 29.11.10

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Sa Feb 23 2013, 06:16

<---- Sicheristbüro

Mirax bbetrat den raum und brach mit der Macht den Arm des Zabraks. "Keine misshandlung meiner Gefanger! JETZT raus hier!", befahl sie den Mann
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Sa Feb 23 2013, 11:35

DEr Zabrak hielt sich den gebrochenen Arm. Schmerz verzerrte sein GEsicht, doch er schrie nicht.

Zabrak: "Verzieht, Admiral, aber bei allem Respekt, diese Jedi ist nicht die, die sie zu sein scheint und obendrein wagt sie es die Republik anzulügen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mirax Sewar

avatar

Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 29.11.10

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Feb 24 2013, 06:31

"Ich weiß genau mit wenn wir es zu tun haben. jetzt lass micht mit der gefangen alleine"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Feb 24 2013, 13:47

Murrend gehorchte der Zabrak und verließ den Raum. Zum Glück war er in einem Krankenhaus und konnte sich gleichen den Arm verarzten lassen.

Alma saß weiterhin gefesselt auf dem Stuhl mitten im Raum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mirax Sewar

avatar

Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 29.11.10

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Mo Feb 25 2013, 06:35

Mirax wandte sich an Alma.
"Du wisrst lange Zeit hinter gitter wanderen. Mord, Köperdiesbstahl, freiheitsberaubung und verstoß gegen das Regestrierungsgetz. Teifer fall für eine Göttin nicht wahr Alma?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Di Feb 26 2013, 18:42

"Ich bin keine Göttin mehr und ich bin mir meiner Schuld bewusst, dass muss ich mir nicht von einer dahergelaufenen Göre anhören. Ich gestehe alles und stehe auch dafür gerade, aber eine Sache interessiert mich. Warum ist eine Jedi so hinter diesem Registierungsgesetz her?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mirax Sewar

avatar

Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 29.11.10

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Mi Feb 27 2013, 06:22

"Ich bin schon lang keine Jedi mehr... fragt sich jetzt nur was soll ich mit deiner schwester machen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Do Feb 28 2013, 08:01

"Meine Schwester hat mit dem Ganzen hier nichts zu tun. Sie kennt diese neue Welt und eure dummen Gesetze nicht. Ich habe sie vor sehr sehr langer Zeit im Tempel einsperren lassen. Ihr seid noch so grün hinter den Ohren, Mädchen. Ihr habt keine Ahnung worauf ihr euch einlasst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mirax Sewar

avatar

Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 29.11.10

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Fr März 01 2013, 06:11

"Dann trägst du auch daran die schlud was miti hr geschiet.", meitne sie und ließ Alma alleine und wnadte sich an die wachen.
"Bringt beide nach Tammhulka.", befahl sie und ging zurück in ihr Büro

----> Senat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alma Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 26.06.12
Alter : 105
Ort : Tython

Charakter der Figur
Meister von:
Schüler von:
Gruppierung:

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Sa März 02 2013, 14:01

Was war Tammhulka, ging es Alma durch den Kopf. Doch da kamen schon die Wachen und nahmen sie mit.

----------> Raumhafen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dena Tyradht

avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 15.12.12

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So März 03 2013, 06:08

Da Dena sich weigerte zu rgstrien wurde sie auch weggberacht

----> Raumhafen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kraye

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.02.14

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   Sa Apr 12 2014, 14:29

<-----------Corellia/Arkois-Anwesen

Als Kraye wieder etwas zu sich kam, fand er sich an einem Bett gefesselt wieder und hörte Stimmen reden. Dann kam die Erinnerung zurück. Soldaten hatten ihn hierhergeschleppt. Allem Anschein nach verdankte er das hier seinem 'lieben' älteren Bruder. Der Adlige blieb ruhig und lauschte, was geredet wurde.
"...und ich will jetzt endlich wissen, wer hierfür verantwortlich ist! Jemanden bewusstlos hierher bringen und an ein Bett fesseln, ohne ihm richtige ärztliche Betreuung zukommen zu lassen! Sie können das nicht machen! Ihr Vorgesetzter wird davon hören!" hörte er eine wütende, männliche Stimme, die Kraye nicht kannte.
"Doktor, mischen sie sich nicht ein. Sie sind schon lange nicht mehr der Jüngste, in der heutigen Gesellschaft hätten sie keine Chance, je wieder einen Job zu bekommen, wenn sie auf einmal arbeitslos wären. Das wollen wir doch nicht, oder?" hörte Kraye die Anführerin der Soldaten sagen. Er öffnete die Augen etwas und sah, wie sie das Gesicht des Arztes mit einer Hand streichelte.
"Also... gehen sie doch einfach, ja? Sein sie so nett und lassen sie mich meine Arbeit machen. Ich gebe ihnen mein Wort, niemand wird sie hiermit in Verbindung bringen." hauchte sie. Der Doktor sah immer noch wütend aus und schien mit sich kämpfen zu müssen, bevor er den Raum verließ. Die Frau sah sehr zufrieden zu sein und ihr Blick hatte etwas triumphierendes. Genau wie Adrian's, als er Kraye besiegt hatte.
"Sie würden auch über Leichen gehen, oder? Der Albtraumgeneral hat ihnen offensichtlich einiges beigebracht. Zu schade, dass alles, was er ihnen beigebracht hat, sie irgendwann umbringen wird. Warum tun sie das alles? Ist ihre Beförderung es ihnen wert, eine Straftat zu begehen?" fragte Kraye. Die Frau drehte sich zu Kraye um.
"Sie mal einer an, unser Gast ist endlich aufgewacht. Und nur zu ihrer Information, Arkios, ich begehe hier keine Straftat. Sie haben vier Rekruten kaltblütig ermordet. Einer meiner Soldaten hat sie dabei beobachtet. Und an ihrer Stelle wäre ich nicht so vorlaut. Sie sollten dankbar sein, dass wir ihre Familie unbehelligt gelassen haben. Wir hätten sie gleich ebenfalls verdächtigen und festnehmen können." sagte sie. Diese Überheblichkeit in ihrer Stimme...
"Sie machen einen Fehler, Miss. Der Mistkerl Adrian wird sie nicht belohnen, er wird sie nur ausnutzen und..." Weiter kam Kraye nicht, die Anführerin unterbrach ihn mit einer Ohrfeige.
"General Retka. Glaubt nicht, euer netter, kleiner, durch Heirat erlangter Titel, den Abschaum wie ihr wahrscheinlich nicht einmal verdient, würde euch erlauben, so respektlos von ihm zu sprechen. Der General hat hiermit nichts zu tun, ich möchte ihn mit eurer Festnahme überraschen." sagte sie, ihre Stimme war eiskalt. Kraye hatte wohl einen Nerv getroffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kraye

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.02.14

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Apr 13 2014, 12:40

"Männer wie der General sind selten, Arkios. Leider. Der Rest ist entweder schwach oder feige. Wir brauchen mehr Leute wie den General, um die Republik sicher zu machen. Es ist wirklich eine Schande, dass es so lange gedauert hat, bis jemand das realisiert und ihm einen richtigen Posten gegeben hat." sagte sie. Sie schwärmte von Adrian, als wäre er ein Heiliger. War diese Frau wirklich so verdorben oder war sie einfach nur blind?
"Wir brauchen also mehr grausame Sadisten, die ihre eigenen Leute ohne mit der Wimper zu zucken opfern würden? Oh ja, das wird dem Militär bestimmt gut tun." meinte Kraye sarkastisch - und bekam wieder eine Ohrfeige.
"Das ein einfältiger Idiot wie ihr das nicht versteht, sollte mich nicht überraschen. Ihr wolltet die Vernichtung einer Sith verhindern. Warum? Seid ihr ein Verbündeter der Sith?" fragte die Frau, die erst Adrian's First Sergeant gewesen war und vor kurzem zum Staff Sergeant Major befördert worden war. Kraye lachte bitter.
"Ihr habt wirklich keine Ahnung, was hier los ist, oder? Euer geschätzter Albtraumgeneral hat die Sith nicht getötet. Er hat sie laufen lassen und jemand anders an ihrer Stelle genommen, weil er ein egoistischer Bastard ist." Wieder eine Ohrfeige.
"Lügen und Beleidigungen werden euch nicht retten. Mich interessieren nur die Tatsachen. Ihr wart auf Korriban, seid zu dem Sith-Anwesen gegangen, habt 4 Rekruten getötet und den General angegriffen. Er hat euch besiegt, gedacht ihr wärt tot und ist gegangen. Wahrscheinlich ist es auch ein Werk eurer Sith-Freunde, dass ihr noch am Leben seid. Aber sie können euch nicht mehr helfen. Ich werde euch bald General Retka präsentieren." meinte die Soldatin triumphierend lächelnd. Kraye schüttelte den Kopf. Er konnte es einfach nicht fassen. Dass Adrian so einen Einfluss auf seine Leute hatte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Banshee

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Apr 13 2014, 12:48

‹--- Senat

Kaum war Banshee in Krankenhaus angekommen hörte sie gerüchte über einen Mann den Soldaten der Eisenfaust hergebracht hatten. Ein Sith?
Banshee beschloss das zu überprüfen und begab sich zu den Raum wo Kraye.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kraye

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.02.14

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Apr 13 2014, 13:09

"Ihr seid Abschaum, Arkios. Mit Sith zusammenarbeiten und somit Verrat begehen, Soldaten der Republik töten, einen General angreifen... Ich glaube kaum, dass irgendjemand euch freisprechen wird, egal wieviele Credits eure Frau für euch locker macht. Ich werde jemanden zu ihr schicken, der sie darüber informiert, was für ein Typ ihr wirklich seid." fuhr die Frau fort.
"Ihr seid hinter dem falschen Mann her. Euer Vorgesetzter ist der Sith-Verbündete, nicht ich!" warf Kraye ein. Die Frau holte zu einer weiteren Ohrfeige aus, hielt dann aber inne und drehte sich um. Jemand hatte den Raum betreten.
"Wer seid ihr und was macht ihr hier?" fragte sie den Neuankömmling.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Banshee

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Apr 13 2014, 13:19

"Ich bin eine Todesfee und auf de jagd nach Sithspionen. Ich werde mit diesen Mann reden. Und ich mag keine Folter und euch Eisenfaustspinner noch weiniger. Du has 10 Sekunden zu verschwinden oder ich töte dich!", meinte Banshee während ihr Anzug alle überwachungsgeräte störte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kraye

avatar

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.02.14

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Apr 13 2014, 13:26

Der Frau schien das gar nicht zu gefallen. Sie sah so aus, als wäre sie kurz davor, ihre Waffe zu ziehen. Sie machte einen Schritt auf Banshee zu.
"Jetzt weiß ich, wer du bist. Ich kooperiere nur, weil ich Befehl dazu habe, dir zu helfen, Banshee. Du hast 10 Minuten. Danach bringe ich ihn zu General Retka." knurrte sie und verließ das Zimmer.
"Lassen sie mich raten, sie sind auch hier, weil sie mich für einen Sith-Spion halten, oder?" fragte Kraye.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Banshee

avatar

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 18.12.13

BeitragThema: Re: Militär-Hospital   So Apr 13 2014, 13:29

"Das sagen die Leute. Aber haben sie recht?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Militär-Hospital   

Nach oben Nach unten
 
Militär-Hospital
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kapi Hospital
» Empfehlung für Klarlack-Finish?
» [Guide] Das Militär

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Starwars Kotor: the Sith-Lords :: das RPG :: Kernwelten :: Corusant-
Gehe zu: